46 jährige erstach ihren Vermieter heute morgen in Elversberg

Saarbrücken. Nach den bisherigen Erkenntnissen des Dezernats für Kapitaldelikte erstach heute Morgen (16.07.2014) in Elversberg eine 46 Jahre alte Frau ihren Vermieter. Zuvor war es in der Wohnung der Frau zu einer Auseinandersetzung mit dem im gleichen Haus wohnenden Opfer gekommen. Die mutmaßliche Täterin wurde in unmittelbarer Tatortnähe festgenommen. Ursache und Anlass der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Gegen 09:45 Uhr verständigten Anwohner die Polizei, weil sie eine Frau auf der Straße bemerkt hatten, die ein Messer in der Hand hielt und laut um Hilfe rief.

Die Polizeibeamten trafen die mutmaßliche Täterin noch vor ihrem Wohnhaus an und fanden anschließend  im Hausflur das tödlich verletzte Opfer. Die potentielle Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde in unmittelbarer Nähe zum Tatort sichergestellt.

Die genaue Todesursache soll eine noch laufende Obduktion klären.

Derzeit wird geprüft, ob die Voraussetzungen für eine Unterbringung der möglicherweise psychisch kranken Tatverdächtigen vorliegen.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare