Fahrerloses Auto beschädigt Telefonmast in Rehlingen-Siersburg

Rehlingen-Siersburg. Das Auto eines 20-jährigen Mannes aus Dillingen, das in der abschüssigen Burgstraße geparkt war, geriet am späten Samstagabend in Bewegung, rollte ca. 50 Meter die abschüssige Straße hinunter, pralle gegen eine Mauer und anschließend gegen einen Telefonmasten, der stark beschädigt wurde. Der Masten wurde mit Holzstützen abgesichert.

 

 

Der Autobesitzer hatte offenbar beim Parken die Handbremse angezogen, jedoch keinen Gang eingelegt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,