Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Großrosseln. Am Samstag, dem 19.07.2014, ereignete sich gegen 14:40 Uhr in der Bahnhofstraße in Großrosseln ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und eines Motorrades.

Eine 33jährige Frau aus Stiring-Wendel wollte von einer untergeordneten Straße nach links in die Bahnhofstraße (in Richtung Frankreich) einbiegen, die zu diesem Zeitpunkt ein 58jähriger Mann aus St. Ingbert mit seinem Motorrad aus Richtung Frankreich kommend befuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, bei der der Zweiradfahrer mit seinem Fahrzeug seitlich über die Motorhaube des Pkw aufgeladen wurde und danach auf der Fahrbahn zum Liegen kam. Er erlitt hierdurch zumindest eine Beinfraktur und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Unfallverursacherin blieb ersten Erkenntnissen zu Folge unverletzt. Sie hatten den Motorradfahrer offensichtlich einfach nicht wahrgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Der Verkehrsfluss wurde nur mäßig für die Zeit der Unfallaufnahme beeinträchtigt.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare