Auseinandersetzung auf Bolzplatz in Saarwellingen

Saarwellingen. Am Dienstagnachmittag kam es in der Rodener Straße in Saarwellingen zu einer Auseinandersetzung.  Zwei Jugendliche spielten auf dem Bolzplatz Fußball, wobei der Ball mehrfach auf ein angrenzendes Grundstück flog. Die Anwohnerin, eine 82jährige Frau, beschwerte sich darüber, woraufhin die Jungs sie mehrfach beleidigten.

Zeugen, die dies beobachteten, kamen der Frau zu Hilfe, wobei es dann zu einer Auseinandersetzung mit leichten Verletzungen zwischen den Jugendlichen und den beiden Helfern kam. Die Jugendlichen flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei, konnten aber wenig später ermittelt werden.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare