Drama in Wehrden – 2 jähriger stürzt von Hochhaus fast 15 Meter in die Tiefe !

Völklingen. In Völklingen-Wehrden kam es am Sonntagnachmittag zu dramatischen Szenen. Aus dem 5. Stock eines Hochhauses stürzte ein 2 jähriger Junge ca. 15 Meter in die Tiefe. Ein Nachbar sah das Unglück und rief sofort die Polizei.

Der Nachbar hörte das Kind schreien und lief sofort nach unten. Auch der Vater des Kindes lief sofort zu seinem Sohn. Nach sehr kurzer Zeit waren ein Krankenwagen, Notarzt, der Rettungshubschrauber Christoph 16 sowie die Polizei am Einsatzort.

Der kleine Junge hatte wirklich richtig Glück. Laut der Polizei, trug er keine lebensgefährlichen Verletzungen davon.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei war der kleine Junge auf einen Bobbycar geklettert, das unmittelbar am Fenster stand.

Die Polizei geht davon aus, dass den Eltern, die sich zum Unglückzeitpunkt in der Wohnung befanden, kein Vorwurf zu machen ist.

Kommentare

Kommentare