Dreister Diebstahl in der SHG-Klinik Völklingen  

Völklingen. Am gestrigen Samstag betrat ein Mann auf zwei Stationen der SHG-Klinik Völklingen mehrere Zimmer und fragte bei Anwesenheit von Patienten, ob in dem Zimmer ein Patient namens Meyer liege. Bei Verneinung verließ er die Zimmer wieder. In einem Zimmer entwendete er die Telefonkarte des nicht anwesenden Patienten und löste den Betrag von 30,- Euro später am dafür vorgesehenen Automaten ein. In einem weiteren Zimmer, in welchem eine Patientin schlief, entnahm er aus der Handtasche der Frau, welche im geschlossenen Nachttisch aufbewahrt war, die Geldbörse.

Aus dieser entwendete er 80 Euro Bargeld und warf den Geldbeutel dann aus dem Fenster.

Ermittlungen bezüglich des Täters sind seitens der PI Völklingen im Gange.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare