Flucht vor Kontrolle in Eiweiler

Saarbrücken. Ebenfalls am Freitag, 22.08.2014, führten Beamten des Verkehrsdienstes Mitte in Eiweiler Verkehrskontrollen durch.

Ein 16 Jahre alter Mofa-Fahrer aus Heusweiler wollte sich dabei einer Kontrolle auf der B 268 in Eiweiler durch Flucht entziehen. Bei der Flucht verhinderte er mehrfach durch plötzliche Lenkbewegungen das Überholen durch den Funkstreifenwagen. Nur durch starkes Abbremsen der Beamten konnte ein Verkehrsunfall verhindert werden. Im Rahmen einer anschließenden Fahndung konnte der Beschuldigte schließlich in Wiesbach gestellt werden.

Das Mofa war durch technische Veränderungen schneller als erlaubt.

Gegen den Beschuldigten wurde eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare