Kind wirft Glas von Autobahnbrücke

Saarbrücken. Glücklicherweise ohne Verletzte und Schäden endete der riskante Unsinn, den ein 13-jähriges Mädchen am gestrigen Nachmittag (05.08.2014) auf der Autobahnbrücke an der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte veranstaltete.
In Begleitung von zwei Freunden warf das Kind ein Trinkglas von der Brücke aus auf die Autobahn.
Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall beobachtet hatten, alarmierten daraufhin sofort eine Streifenwagenbesatzung des Verkehrsdienstes Ost, die am nahegelegenen Verkehrskreis in der Oststraße gerade einen Lkw kontrollierte.

Die Beamten eilten auf die Brücke und trafen dort die 13-Jährige in Begleitung eines weiteren Kindes und eines Jugendlichen an.

Die Minderjährigen wurden in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare