Mit Kleinwagen in den Graben gefahren und geflüchtet

Wallerfangen-Ittersdorf. Die Polizei Saarlouis ermittelt gegen einen bislang noch unbekannten Autofahrer wegen Unfallflucht, nachdem dieser am Samstagnachmittag mit einem Kleinwagen auf der B 405 kurz vor Ortseingang Ittersdorf aus Richtung Frankreich kommend von der Fahrbahn abgekommen war und in den Straßengraben gefahren ist.

Hierbei beschädigte der Fahrer einen Baum und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, indem er vermutlich durch einen anderen Verkehrsteilnehmer mitgenommen wurde.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen ca. 30jährigen Mann gehandelt haben, der mit einer Tarnhose und blauem Kapuzenpulliv bekleidet war.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarlouis unter Telefonnummer: (06831) 9010.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare