Polizei sucht weibliche Verkehrsunfallbeteiligte mit Peugeot

Saarbrücken. Am 31.07.2014 gegen 18:00 Uhr ereignete sich hinter dem Tunnel am Hauptbahnhof in Saarbrücken ein Verkehrsunfall. Wie ein unbeteiligter Zeuge berichtet, soll die Fahrerin eines weißen Renault Mégane mit französischem Kennzeichen beim Fahrstreifenwechsel einem silbernen Peugeot 307 aufgefahren sein.

Im Anschluss habe sich die Fahrzeugführerin des Renault unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Fahrerin des Peugeot sei aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen, habe Fotos von den Beschädigungen gemacht und sei anschließend weitergefahren.

Wer kann Angaben bezüglich der Fahrerin des Peugeot machen?

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare