Polizei sucht Zeugen nach handgreiflichem Streit um einen Behindertenparkplatz

Saarbrücken. Am 25.08.2014 gegen 15:52 eskalierte in Saarbrücken, Egon-Reinert-Straße, Höhe Bruchwiesenstraße ein Streit um einen persönlich zugewiesenen Behindertenparkplatz. Als der berechtigte Nutzer den Falschparker auf sein Fehlverhalten ansprach, kam es zu einer verbalen Streitigkeit. Schließlich rangierte der Falschparker jedoch wieder aus der Parklücke des Behindertenparkplatzes. Hierbei stieß er laut Angaben des Berechtigten gegen das vor ihm geparkte als auch gegen das hinter ihm geparkte Fahrzeug und wollte sich entfernen.

Als der Berechtigte des Behindertenparkplatzes verhindern wollte, dass sich der Verursacher entfernt, sei der Berechtigte sowie eine weitere Person leicht von dem Verursacher erfasst und verletzt worden.

 

 

Da die Schilderung der Beteiligten konträr sind, werden unbeteiligte Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in der Karcherstraße, Tel. 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare