Polizistin wird durch Betrunkenen verletzt

Wallerfangen. Am frühen Donnerstagmorgen wurden Beamte der Polizei Saarlouis zu einer hilflosen Person nach Wallerfangen in die Hauptstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 27jähriger Mann aus Wallerfangen berauscht auf dem Gehweg lag.

Als die Polizisten den Mann ansprachen, wurde er sofort aggressiv und griff die Beamten durch Spucken, Schlagen und Treten an. Bei der anschließenden Ingewahrsamnahme des Mannes wurde eine Polizistin durch den Gewalttätigen derart verletzt, dass sie ihren Dienst nicht mehr weiter verrichten konnte. Ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

 

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare