Radfahrerin fuhr fast in offenen Kanalschacht

Dillingen. Nur durch eine schnelle Reaktion konnte am Mittwochnachmittag eine 53-jährige Radfahrerin aus Dillingen einen Unfall vermeiden, da sie ansonsten in einen nicht abgedeckten  Kanalschacht gefahren wäre. Erst im letzten Moment hatte sie das Loch in der Fahrbahn entdeckt. Unbekannte hatten in der Nacht zum Mittwoch in der Monzartstraße einen Gullydeckel aus einem Kanalschacht herausgehoben und offensichtlich gestohlen, denn er konnte nicht mehr aufgefunden werden.

 

 

 

Der Bauhof der Stadt Dillingen sicherte die Gefahrenstelle ab. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein.

Hinweise an die Polizei unter 06831-9770.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare