Unfallverursacher mit Alkohol geht ohne sich zu kümmern ins Lokal

Rehlingen-Siersburg. Eine Blutprobe wurde in der Nacht zum Montag einem 42-jährigen Autofahrer aus Bouzonville/F entnommen, der mit einem Auto zu einem Lokal in der Hauptstraße in Siersburg fuhr, dort ein geparktes Auto beschädigte und sich, ohne um den Unfall zu kümmern, mit seinen Mitfahrern in  das Lokal begab. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, ebenso auch der Fahrzeughalter, der Beifahrer im Auto war.

Die polizeilichen Ermittlungen müssen noch Aufschluss geben, ob der Autofahrer überhaupt im Besitz eines Führerscheines ist, da er keinerlei Ausweispapiere mit sich führte. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Unfallverursacher als auch den Fahrzeughalter ein.

Letztgenannter hatte zugelassen, dass eine Person mit Alkohol im Blut sein Auto fahren durfte.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare