Vandalismus in Riegelsberg mit Täterermittlung

Riegelsberg. Am Sonntag, dem 03.08.2014, gegen 19:30 Uhr, wurden der PI Köllertal Randalierer an der Lindenschule in Riegelsberg gemeldet. Von dem Zeugen wurde ein lautes „Klirren“ vernommen. Beim Eintreffen der Polizeistreife konnten mehrere eingeworfene Fensterscheiben im Flurbereich zwischen den beiden Gebäuden festgestellt werden. Im hinteren Bereich der Schulturnhalle war eine Flügeltür durch mehrere große Steine zertrümmert worden. In diesem Bereich wurden zwei Kinder (beide 13 Jahre) und eine Jugendliche (14 Jahre) angetroffen, denen die Sachbeschädigungen zweifelsfrei nachgewiesen werden konnten.

Laut Aussage der beiden männlichen Kinder wurden die Sachbeschädigungen von ihnen aus Langeweile verursacht. In der Turnhalle wurde anschließend festgestellt, dass zwei Spiegel aus den Umkleidekabinen in der Turnhalle zerstört wurden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf rund 10000,- Euro belaufen.

Den Erziehungsberechtigten wurden die Kinder überstellt. Geschädigte sind der Regionalverband Saarbrücken und die Gemeinde Riegelsberg.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare