Verkehrsunfall mit schwerverletztem Zweiradfahrer

Walpershofen. In der Straße „Am Mühlengarten“ in Walpershofen ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 15:45 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei ein Kleinkraftrad-Fahrer schwer verletzt wurde. Eine 51-jährige Frau fuhr mit ihrem Peugeot 207 aus einer Ausfahrt heraus und übersah den von links kommenden 43-jährigen mit seinem Kleinkraftrad, der aus dem Industriegebiet in Richtung Etzenhofer Straße fuhr.

Wegen einer schlecht einsehbaren Rechtskurve war der Zweiradfahrer für die Fahrerin des Peugeot schwer zu erkennen. Die Frau stoppte ihr Fahrzeug sofort. Zu einem Kontakt beider Fahrzeuge kam es nicht. Der Zweiradfahrer führte ein Brems- und Ausweichmanöver durch und kam hierbei zu Fall.

Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu (Fraktur der rechten Schulter). An dem Kleinkraftrad entstand geringer Sachschaden. Der 43-jährige wurde in eine Klinik eingeliefert, wo er stationär verblieb. Es wurde von den aufnehmenden Beamten festgestellt, dass der Mann unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare