Zeugenaufruf nach Widerstand gegen Polizeibeamtin in Bexbach

Am Vormittag des 16.08.14 waren zwei Beamte der PI Homburg wegen einem defekten PKW im Verkehrskreisel Kleinottweilerstraße / Brückenstraße / Hochstraße in 66450 Bexbach zur Absicherung der Gefahrenstelle eingesetzt.
Eine 27-jährige Polizeibeamtin sperrte dabei die Zufahrt zum Kreisel von der Brückenstraße her. Gg. 11:05 Uhr wollte ein 74-jähriger Mann aus Bexbach mit seinem Geländewagen von der Brückenstraße her in den Kreisverkehr einfahren. Er bekam durch die Beamtin eindeutige Haltezeichen und folgte diesen zunächst auch.

In der Folge näherte er sich der Beamtin mit seinem Fahrzeug immer näher an und erklärte sich nicht bereit den Weisungen der Beamtin Folge zu leisten. Schließlich fuhr er auf die Beamtin los, so dass diese rasch dem PKW ausweichen musste, um nicht angefahren zu werden.

Der Fahrer konnte nach wenigen Metern gestoppt werden. Er wurde nach Personalienfeststellung entlassen. Ein Ermittlungsverfahren, u. a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, wurde gegen ihn eingeleitet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der PI Homburg unter der 06841/1060 in Verbindung zu setzten.

Kommentare

Kommentare