17-jähriger droht mit Waffe auf einem Parkplatz

Pirmasens. Weil sich ein 17-Jähriger am Montag gegen Mittag von mehreren Kunden eines Lebensmittelmarktes in der Bitscher Straße offensichtlich „falsch angeschaut“ fühlte, zog der junge Mann eine Schreckschusspistole aus seiner Jackentasche und richtete diese auf mehrere Mitglieder der Familie. Dies wurde von den Betroffenen als Bedrohung wahrgenommen, da die Waffe echt aussah und auch die Gestik des jungen Mannes entsprechend war.

Nach Anzeigenerstattung bei der Polizei und Fahndung nach dem 17-Jährigen konnte dieser schließlich in einer Wohnung im Stadtgebiet gefunden und vorläufig festgenommen werden. Auf Vorhalt gab der Jugendliche die Tat zu und zeigte sich geständig. Auch übergab er der Polizei die Schreckschusspistole. Nach seiner Anhörung wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,