Auto ausgewichen und im Graben gelandet

Remmesweiler. Am Montag dem 15. September gegen 18:30 Uhr befuhr nach eigenen Angaben ein 28-jähriger Mann aus Merchweiler mit seinem PKW die L 292 aus Richtung Remmesweiler kommend, in Fahrtrichtung Mainzweiler. In einer  Rechtskurve kam ihm ein schwarzer PKW mit hoher Geschwindigkeit entgegen, welcher sich zur Hälfte auf seiner Fahrspur befand.

Nur durch eine reflexartige Lenkbewegung nach rechts konnte er eine Kollision vermeiden. Dadurch verlor er jedoch die Kontrolle über sein Gefährt, kam ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im rechten Straßengraben auf dem Dach. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Bei dem PKW entgegenkommenden Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen PKW gehandelt haben.

 

 

Weitere Angaben konnte der Fahrer nicht machen. Sachdienliche Hinweise erbittet die St. Wendeler Polizei unter Tel. 06851/8980.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,