Brand in einem Wohnhaus

Völklingen. Ein Brand in einem Wohnhaus in der Gartenstraße wurde heute Morgen gegen 04:15 Uhr der Polizei gemeldet. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand im Badezimmer ausgebrochen. Dieser war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits wieder erloschen, es lag zu diesem Zeitpunkt noch eine starke Rauchkonzentration vor.

Als Brandursache wird derzeit ein technischer Defekt an einem Raumtrocknungsgerät ausgegangen, welches im Badezimmer nach einem vorausgegangenen Wasserschaden aufgestellt wurde.

Der Wohnungsinhaber, welcher der Rauchgasentwicklung ausgesetzt war, wurde vorsorglich zur Behandlung in die Klinik Püttlingen verbracht.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare