Brand mit verletzter Person in Ludweiler

Völklingen-Ludweiler. Am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr kam es in der Karlsbrunner Straße zu einem Brand an einem Zweifamilienhaus, bei dem ein 69-jähriger Mann aus Völklingen leicht verletzt wurde.

Offenbar geriet ein Katalytofen in Flammen. Der 69-Jährige bemerkte dies und trug den Ofen vor die Haustür. Er erlitt hierdurch leichte Verbrennungen im Bereich der Hand und musste zur Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Fassade des Gebäudes beschädigt, sowie ein blauer Toyota RAV 4, welcher in unmittelbarer Nähe des Brandortes abgestellt war.

Die freiwillige Feuerwehr Ludweiler konnte den Brand schließlich löschen, nachdem ein Nachbar bereits versucht hatte den Brand mittels eines Handfeuerlöschers einzudämmen. Eine 64-jährige Anwohnerin, die sich ebenfalls zum Zeitpunkt des Brandes in dem Anwesen befand, blieb unverletzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,