Brandstifter steckt in Lebach mehrere Strohballen an

Lebach. Auf dem Feld- und Wanderweg oberhalb der Ortschaft Dorf im Bohnental wurden eine Vielzahl von Strohballen in Brand gesetzt. Es handelte sich um zwei Brandstellen, ca. 150m auseinanderliegend, eine Brandstelle mit ca. 20 Strohballen, eine weitere Brandstelle mit ca. 10 Strohballen.

Da keine anderen Hinweise bezüglich der Brandentstehung vorliegen, wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden, wobei der Einsatz in der Anfangsphase unnötig durch Schaulustige behindert wurde.

Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare