Einbruch in Getränkelager in Völklingen-Wehrden

Völklingen-Wehrden. Am 28.09.2014, gegen 07:50 Uhr, ging bei der Polizei Völklingen eine Mitteilung ein, wonach sich zwei Personen am Getränkelager des Kauflandes zu schaffen machen würden. Beide Personen hätten einen dunkelgrünen Kombi bei sich. Das Fahrzeug konnte von den eingesetzten Polizeibeamten schließlich in unmittelbarer Nähe des Tatortes festgestellt und kontrolliert werden. Fahrer war ein, den Polizeibeamten bereits bekannter, 26-jähriger Mann aus Völklingen, Beifahrer ein 24-jähriger Mann aus Großrosseln.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 26-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem war der Pkw nicht zugelassen und es waren falsche Kennzeichen an dem Ford Focus Kombi angebracht. Bei der Überprüfung des Fahrers ergab sich weiterhin der Verdacht, dass der 26-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Im Fahrzeug konnten darüber hinaus weitere Kennzeichenschilder, sowie Betäubungsmittel aufgefunden werden. Ermittlungen beim Getränkelager des Kauflandes ergaben, dass zehn Flaschen Bier vom Gelände entwendet wurden, die im Pkw aufgefunden werden konnten.

Der 26-Jährige gestand alle Vorwürfe. Eine Blutprobe wurde entnommen. Gegen ihn werden nun mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,