Franzose nötigt und überholt – Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

Saarlouis. Am Mittwoch, dem 10.09.2014, zwischen 20:00 Uhr und 21:00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger französischer Staatsangehöriger mit einem schwarzen Peugeot 307 mit dem Kennz. CF 258 CK die Autobahnen A8 und A 620, aus Richtung Luxemburg kommend, bis nach Saarlouis.

Vom Pellinger Tunnel bis zur Abfahrt in Saarlouis schloss dieser sehr dicht auf vorrausfahrende Fahrzeuge auf, betätigte dabei die Lichthupe und die Warnblinkanlage und überholte mehrere Fahrzeuge verbotswidrig rechts. Fahrzeug und Fahrer wurden von der Polizei in einem Industriegebiet in Saarlouis festgestellt.

Der Fahrer stand unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

 

Die Polizeiinspektion Saarlouis bittet Fahrzeugführer, die von dem Peugeot rechts überholt, oder durch Betätigen der Lichthupe genötigt wurden, oder diejenigen, die einen solchen Vorgang beobachtet haben, sich mit der Dienststelle unter Tel.: 06831/9010 in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,