Fußgänger wird von Saarbahn erfasst

Saarbrücken. Am Sonntagnachmittag wurde ein 41-jähriger Mann aus Saarbrücken-Burbach in der Turnerstraße in Burbach von der Saarbahn erfasst und zu Boden gerissen.

An der Kreuzung Ludwigstraße-Turnerstraße überquert der Fußgänger trotz des für ihn anzeigenden Rotlichts die Fahrbahn und die Gleisanlage.

Obwohl der Zugführer noch eine Gefahrenbremsung vollzieht, kommt es zur Kollission mit dem Triebwagen der Saarbahn.

Der 41-jährige hat dabei noch viel Glück. Er zog sich nur leichte Verletzungen am Kopf zu.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare