Gefährliche Körperverletzung mittels Reizstoffsprühgerät

Am Samstag 06.09.2014  gegen 18:00 Uhr bog ein 27-jähriger Mann aus Forbach mit seinem Pkw in Emmersweiler von der Forbacher Straße aus nach rechts in die Gensbacher Straße ein. Unmittelbar nach dem Einbiegen wurde das Fahrzeug des Mannes von einem Motorrad rechts überholt.

Erschrocken über dieses gefährliche Manöver des Motorradfahrers hupte der 27-Jährige kurz. Hieraufhin verlangsamte der Motorradfahrer mehrmals seine Geschwindigkeit und ließ sich bis auf Höhe der Fahrerseite des Nachfolgenden zurückfallen. Hierbei forderte er den Fahrer des Pkw jedes Mal auf, am rechten Fahrbahnrand anzuhalten. Dies tat der 27-Jährige schließlich auch. In der Folge stieg dieser aus seinem Fahrzeug aus, woraufhin es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Motorradfahrer kam.

Hierbei zog dieser plötzlich aus seiner Jackentasche ein Reizstoffsprühgerät und sprühte dem 27-Jährigen Geschädigten damit mehrmals ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Motorradfahrer in Richtung Großrosseln. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizeiinspektion Völklingen verlief ergebnislos. Hinweise auf den Täter liegen der Polizeiinspektion Völklingen bereits vor.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,