Junger Mann wollte Freundin nicht warten lassen

Saarbrücken. Offenbar kaum erwarten konnte ein 21-Jähirger aus St. Ingbert gestern (15.09.2014) das Wiedersehen mit seiner Freundin.

Mit 177 anstelle der erlaubten 60 km/h fuhr er auf der BAB 6 in Höhe der Grumbachtalbrücke in Fahrtrichtung Saarbrücken durch eine Kontrollstelle der Polizei.

Als die Beamten ihn anhielten und auf sein Fehlverhalten aufmerksam machten, äußerte er, seine Freundin warte bereits am Saarbrücker Hauptbahnhof auf ihn.

 

Die rasante Fahrt kommt den jungen Mann teuer zu stehen. Neben einem dreimonatigen Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg erwartet ihn ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,