Täter nach Einbruch in Riegelsberg mit Fahrrad flüchtig

Riegelsberg. Am 22.09.2014, gegen kurz vor 12 Uhr, wurde in der Mozartstraße in Riegelsberg ein Mann von einer Anwohnerin bemerkt, welcher sich auffällig in der Nähe des Anwesens ihrer Nachbarin aufhielt. Der Mann fuhr schließlich mit einem dunkel-roten Fahrrad in Richtung Saarbrücker Straße (B 268) davon.

Wie kurze Zeit später festgestellt wurde, hatte der Mann mit einem Kieselstein ein Loch in die Balkontür geschmissen. Hierdurch konnte er die Tür öffnen und den gesamten Wohnbereich betreten. Der Mann wurde anschließend wohl bei der weiteren Tatausführung gestört, da letztendlich nichts entwendet wurde.

Der Täter, ein ca. 20 bis 25 Jahre junger Mann, hatte ein südländisches Aussehen und eine zierliche Statur. Er soll ca. 1,70m groß sein und kurze, dunkle Haare haben. Bekleidet war er mit einer Basemütze, einer Jeanshose sowie einer dunklen Softshelljacke mit dunklen Streifen.

Zudem trug er eine größere Umhängetasche bei sich.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,