Überfall in der Parallelstraße in Neunkirchen

Neunkirchen. Bereits am 08.09.2014 ereignete sich in der Parallelstraße in Neunkirchen ein Überfall. Der 38 jährige Geschädigte war gegen 04:50 Uhr unterwegs zu seinem Pkw. Dort wurde er von zwei männlichen Tätern überrascht. Beide Täter postierten sich unmittelbar neben dem Geschädigten und bedrohten ihn mit einem Messer.

Sie forderten die Herausgabe der Geldbörse. Der Geschädigte entnahm den mitgeführten Bargeldbetrag und händigte ihn den Tätern aus. Sofort nach der Geldübergabe flüchteten beide Täter in Richtung Wagwiesental. Der Geschädigte stand nach der Tat unter Schock.

Die Täter konnte er wie folgt beschreiben:

– Beide männlich,
– Beide eine sportliche Figur und
– ca. 180 cm groß,
– eine Person mitteleuropäischer und
– eine Person südeuropäischer Hauttyp.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,