Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen unter Beteiligung eines Rettungswagens

Am Samstag, 13.09.2014, befuhr ein Rettungswagen um 16:05 Uhr auf dem Weg zum Krankenhaus unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten (Martinshorn und Blaulicht) die B 51 aus Richtung Kleinblittersdorf kommend. Beim Passieren des Kreuzungsbereiches von und zur BAB 620 kollidierte er mit einem Pkw, der von der BAB 620 kam und nach links in Richtung Kleinblittesdorf in den Kreuzungsbereich hinein fuhr.

Der im Rettungswagen befindliche Patient trug durch die Kollision keine Verletzungen von sich. Die Fahrerin des Pkw wurde leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Eine Angehörige des im Rettungswagen befindlichen Patienten sowie der Notarzt wurden durch den Unfall ebenso leicht verletzt.

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,