Verkehrsunfall unter Beteiligung einer schwangeren Fahrzeugführerin

Völklingen-Wehrden. Am 19.09.2014 ereignet sich gegen 15:15 Uhr im Verlauf der BAB 620 ca. 300 m vor der Anschlussstelle Völklingen-Wehrden ein Verkehrsunfall.

Eine 40 Jährige aus Saarlouis ist mit ihrem BMW 1er in Richtung Saarlouis unterwegs. Bei Erreichen der derzeit zu Brückensanierungszwecken eingerichteten Baustelle im Bereich Völklingen – Wehrden/ Wadgassen muss die 40 Jährige die Geschwindigkeit ihres PKW’s verkehrsbedingt reduzieren.

Die nachfolgende Fahrzeugführerin eines Seat Ibiza, eine 24 Jahre alte Frau aus Völklingen, fährt infolge von Unachtsamkeit auf das Heck des vorausfahrenden BMW auf.

An beiden PKW entsteht Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Beide Fahrzeuge bleiben fahrbereit.

 

Die schwangere Unfallverursacherin wird mit einem Rettungstransportwagen vorsorglich einer Klinik zugeführt. Ärztliche Untersuchungen ergeben zur großen Erleichterung und Freude aller Beteiligten, dass sowohl die werdende Mutter als auch das ungeborene Kind keine Verletzungen davongetragen haben.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,