Warnbake in Nied geworfen

Rehlingen-Siersburg. Am frühen Samstagmorgen wurde die Polizei informiert, dass eine Warnbake in der Niedstraße mitsamt dem Fuß in die Nied geworfen worden sei. Nicht nur, dass die Bake ins Wasser geworfen wurde, auch ein Verkehrszeichen, dass eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h angeordnet hatte, war auf dem Gehweg umgelegt, so dass es nicht mehr erkennbar war.

Die Geschwindigkeitsreduzierung war jedoch unbedingt erforderlich, da unmittelbar nach einem Kurvenbereich die Fahrbahn infolge einer dortigen Baustelle stark eingeengt wurde.

Erst vor 1 Woche war ein Gullydeckel  im Bereich der Baustelle gestohlen worden. Derartige Vorfälle sind wegen der damit verbunden Gefahren für die Verkehrsteilnehmer sicherlich nicht als Scherz anzusehen.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Hinweise an die Polizei unter 06835-93386 oder 06831-9770.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare