Behebung eines Unfallschadens im Bereich der Anschlussstelle der B 41 zur A 8 bei Neunkirchen

image001Neunkirchen. Aufgrund von einer zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit gebotenen Sofortmaßnahme zur Reparatur von Schutzplanken im Bereich der A 8 – Anschlussstelle Neunkirchen-City in Fahrtrichtung Saarlouis/Luxemburg kam es gestern und heute zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Anschlussstelle er B 41 zur A 8 bei Neunkirchen.

image002Anlass ist ein massiver Unfallschaden, dessen Beseitigung keinen Aufschub duldet. Der Teil des Schadens, der im Bereich der Sammelschiene liegt, wird morgen behoben. Zur Absicherung der Schutzplankenarbeiten wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, die Überholspur wird auf die Normalspur geleitet. Die Normalspur wird über die Sperrfläche an der Schadensstelle vorbei geführt. Dazu muss allerdings die Auffahrt von der B 41 zur A 8 verkürzt und als STOP-Gasse umfunktioniert werden. Dies wird morgen voraussichtlich ab 09.00 Uhr erfolgen. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

 

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,,