Brutaler Raubüberfall in Brebacher Spielcasino

zu67_1Saarbrücken. Bereits am 15.07.2014 kam es in einem Spielcasino in der Saarbrücker Straße in Brebach zu einem brutalen Raubüberfall. Am frühen Morgen dieses Tages hielten sich gegen 03:00 Uhr nur noch ein ca. 30 Jahre alter Mann und die einzige Bedienstete in dem Spielsalon auf. Plötzlich griff der Mann die Angestellte an, indem er ihr mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug und sie auch zu Boden warf. Anschließend drängte er sie unter wüsten Beleidigungen in die Toilette.

Bei seinem Angriff riss der Täter der Frau einen umgehängten Kassenschlüssel vom Hals. Damit gelang es ihm, die Kasse zu öffnen und daraus knapp über 500 Euro zu entwenden.

 

zu67_2Darüber hinaus stahl er 150 Euro aus dem Geldbeutel der Angestellten und deren Handy. Der Täter flüchtete nach seiner Tat zu Fuß in unbekannte Richtung. Dem Opfer gelang es, einen Notruf abzusetzen und die Polizei zu alarmieren. Die Frau trug erhebliche Verletzungen in Gesicht und Gebiss davon.

Ein richterlicher Beschluss ermöglicht nun die Öffentlichkeitsfahndung.

Hierzu werden Aufnahmen einer Videoüberwachungsanlage in dem Spielsalon veröffentlicht, welche den Räuber zur Tatzeit zeigen.

 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann unter der Telefonnummer 0681 / 9321-230 entgegen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,