Feuerwehreinsatz nach Wasserrohrbruch in Wiesbach

Wiesbach. Wegen eines Wasserrohrbruchs musste die Feuerwehr in Wiesbach in den frühen Morgenstunden des 4. Oktober 2014 ausrücken. Anwohner hatten bemerkt, dass Wasser unter großem Druck zwischen den Verbundsteinen hervorquoll und sich das Pflaster des Gehwegs bereits deutlich nach oben gewölbt hatte.Die Einsatzkräfte sicherten die Fahrbahn und informierten den Bereitschaftsdienst des Wasserversorger, der die Leitung abschieberte. Nachdem die Fahrbahn vom ausgespülten Sand befreit war, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Für die Reparaturarbeiten muss die Leitung jetzt freigelegt werden.

Die ebenfalls alarmierten Löschbezirke Eppelborn und Bubach-Calmesweiler wurden nicht mehr benötigt und konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Text/Foto Frank Recktenwald – Feuerwehr Eppelborn

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,