Mutmaßlicher Wohnhausbrand sorgt für Großeinsatz in Ottweiler

Ottweiler. In der vergangenen Nacht des 25. Oktober, gegen 03:00 Uhr wurde die Feuerwehr Ottweiler zu einem Wohnhausbrand in die Friedrich-Ebert-Straße alarmiert. Anwohner meldeten eine massive Rauchentwicklung und Feuerschein in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses.

Umgehend machten sich die Helfer der Feuerwehr auf den Weg und konnten bereits auf der Anfahrt eine weitsichtbare Rauchsäule ausmachen. Die ersteintreffenden Einheiten konnten jedoch schnell Entwarnung geben, da lediglich ein Holzunterstand hinter dem Gebäude brannte.

Unter schwerem Atemschutz hatte ein Feuerwehrtrupp den Brand in dem unwegsamen Gelände schnell unter Kontrolle.

Mittels der 30 Meter hohen Drehleiter des Löschbezirks Ottweiler leuchteten die Wehrmänner die Örtlichkeit über die Gebäude hinweg aus.

Nach rund einer Stunde konnten die Helfer aus Ottweiler und Mainzweiler den Einsatz beenden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,