Mysteriöser Verkehrsunfall auf der A620 bei Wadgassen

Wadgassen. In der Nacht des 10. Oktober ereignete sich auf der A620 ein mysteriöser Verkehrsunfall.
Gegen 1.00 Uhr passierte ein Streifenwagen der Polizei die Autobahn in der Richtungsfahrbahn Luxemburg. Kurz nach der Anschlussstelle Wadgassen endeckten die Beamten frische Unfallspuren in der Mittelleitpanke. Wenige Meter weiter in der Seitenleitplanke erspähen die Polizisten eine völlig zerstörte Mercedes M-Klasse.
Umgehend eilen die Vollstreckungsbeamten den Verunfallten zur Hilfe, doch von dem oder den Verunfallten fehlt jede Spur. Die zur Amtshilfe alarmierte Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte die Suchmaßnahmen.
Wie die Polizei später mitteilte, blieb die Suche erfolglos. Bislang habe sich der Fahrer auch noch nicht bei der Polizei gemeldet.

Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,