Nach Brandserie – Autoknacker in Homburg unterwegs

Homburg. Wie die Polizei Homburg mitteilte, ereigneten sich in den vergangenen Tagen elf Fahrzeugaufbrüche im Bereich der Homburger Kernstadt. Die bislang unbekannten Täter schlugen in zehn Fällen die Autoscheiben ein und entwendeten zahlreiche Wertgegenstände. In einem Fall wurde das Fahrzeug auf unbekannte Art und Weise geöffnet, so die Beamten.

Entwendet wurden nebst Geldbeuteln, Taschen und Smartphones auch ein Stethoskop. Ziel der Raubzüge war neben der Homburger Innenstadt auch das Uniklinikum und die Stadtteile Erbach und Jägersburg.

Nach der vergangenen Brandserie, bei der zehn Fahrzeuge Raub der Flammen wurden, ermitteln nun erneut die Experten der Polizei gegen die unbekannten Diebe.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Homburg unter 06841-1060. Weiter wird darum gebeten, es den Tätern schwer zu machen und keine Wertgegenstände sichtbar im Auto zu lassen.

 

[infobox color=”green”]Wie sie sich gegen die Autoknacker schützen können finden sie hier und unter polizei-beratung.de [/infobox]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,