Spektakulärer Verkehrsunfall nach illegalem Autorennen in Völklingen

Völklingen-Luisenthal. Nach Angaben mehrerer neutraler Zeugen lieferten sich am Mittwoch, 29.10.14, gegen 15:30 Uhr zwei PKW in der Straße des 13. Januar ein Rennen in Richtung Völklingen. Beide Fahrzeuge wurden mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit geführt.

In Höhe des Anwesens 100 setzte eines der beiden Fahrzeuge, ein BMW M 3, zum Überholen an. Beide „Rennfahrer“ übersahen hierbei einen aus einer bereits auf die Fahrbahn gefahrenen Bus. Der zweite „Renn-PKW“, vermutlich ein Mercedes-Benz, konnte ausweichen und entfernte sich unerkannt in Richtung Völklingen.

Auch der BMW M 3, welcher von einem 24jährigen Völklinger geführt wurde, konnte dem Bus ausweichen. Er kollidierte allerdings mit einem geparkten PKW, welcher durch den Aufprall ca. 10 m von der Unfallstelle weg geschleudert wurde. Der BMW kam schließlich an einem Laternenmast zum Stehen.

Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von geschätzten 40.000,– €.

Zeugen sowie Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug erbittet die Polizei Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,