Umbau des Kreisverkehrsplatzes „Schauinsland“ bei Rehlingen geht in die Endphase

image001In der Zeit vom Freitag, den 10.10.2014, ab 22:00 Uhr, bis Sonntag, den 12.10.2014, 22:00 Uhr, führt der Landesbetrieb für Straßenbau Asphaltarbeiten in den Anschlussbereichen des Kreisverkehrsplatzes „Schauinsland“ (L 170- L 171) bei Rehlingen/Siersburg aus. Der Kreisverkehrsplatz und die Zufahrten müssen in diesem Zeitraum voll gesperrt werden.

Der Verkehr auf der L 171 aus Richtung Siersburg wird über die Burgstraße und die Von-Hausen-Straße umgeleitet. Die Zufahrt zur Straße An der Windmühle ist für Anlieger frei.

Der Verkehr der L 170 von Rehlingen in Richtung Autobahn wird wie bisher über die L 170-Wallerfanger Straße, die L 156-Beckinger Straße nach Beckingen umgeleitet, von dort auf der L 174 zum Ortseingang Dillingen und schließlich auf der L 347-Marie-Curie-Straße zurück zur Autobahnanschlussstelle Rehlingen. Die L 170-Wallerfanger Straße in Rehlingen ist bis einschließlich Südstraße für Anlieger frei.

Der Verkehr an der A 8 –  Anschlussstelle Rehlingen in Richtung Rehlingen/Siersburg wird über die L 347-Marie-Curie-Straße und die L 174 zur Ampel Beckingen geleitet und von dort über die L 156 Beckinger Straße nach Rehlingen. Der Verkehr in Richtung Siersburg wird ab dort über die Von-Hausen-Straße/Burgstraße geleitet.

Die L 170 von Wallerfangen in Richtung Rehlingen wird wegen Asphaltarbeiten im Einmündungsbereich ebenfalls gesperrt. Die Zufahrt bis zur Heßmühle ist für Anlieger allerdings möglich.

Nach dem Wochenende wird die Verkehrssicherung und -führung für die folgenden Arbeiten wieder in den aktuellen Zustand mit Einbahnregelung im Kreisverkehr versetzt.

Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit einzuplanen. Nach Möglichkeit wird empfohlen den betroffenen Streckenabschnitt zu meiden und weiträumig zu umfahren.

Die Arbeiten wurden im Vorfeld mit dem ÖPNV-Linienbetreiber abgestimmt. Der Busverkehr wird ebenfalls über die Umleitungsstrecke geführt. Nähere Auskünfte erteilt der Kundenservice Saar-Pfalz-Bus GmbH, Tel.: 0681/ 416 230, www.saarpfalzbus.de .

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,