Verkehrsunfall mit Schulbus in Homburg-Reiskirchen

Homburg. Am Mittwoch, 01.10.2014, gegen 14:05 Uhr, kam es in Homburg-Reiskirchen, Kreuzung Richardstraße/ L 118, zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines PKW und eines Linienbusses.

Der Fahrer des Linienbusses bog an der Kreuzung nach links in Richtung Homburg-Jägersburg ab, wobei es zur Kollision mit dem PKW eines 75-jährigen Mannes (PKW mit Kreiskennzeichen ZW) kam, der aus Richtung Homburg in Richtung Jägersburg unterwegs war. Ein Mädchen, welches Insassin des Busses war, stürzte im Bus und wurde am Rücken verletzt.

Die L 118 war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Teile der Insassen des Busses wurden mit einem Ersatzbus von der Unfallörtlichkeit weggebracht. Diese Personen und mögliche weitere Zeugen des Verkehrsunfalles werden dringend  gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen (Tel. 06841-1060).

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,