Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Fußgängerin in Dudweiler

Saarbrücken/Dudweiler: Am 24.10.14 kam es gegen 11h zu einem Verkehrsunfall in der Beethovenstraße in Dudweiler. Hierbei wurde eine 67-jährige Fußgängerin von einem Pkw (Citroen, C5) erfasst und dadurch tödlich verletzt.

Ein 86-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die Beethovenstraße aus Dudweiler—Mitte kommend in Fahrtrichtung Scheid. An einer Fußgängerampel übersah er die 67 Jahre alte Frau, welche gerade die Fahrbahn von rechts nach links (aus Sicht des Pkw Fahrers) überquerte. Die Frau wurde vom Pkw erfasst, schleuderte durch die Luft und kam ca. 15m von der Anstoßstelle entfernt in Unfallendlage.

Laut Angaben eines unabhängigen Zeugen zeigte die Ampel zum Unfallzeitpunkt für die Fußgängerin „grün“ und für den Fahrzeugverkehr „rot“.

Noch im Rahmen der notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde die lebensgefährlich verletzte Frau (Kopfverletzungen, Wirbelsäulentrauma) ins künstliche Koma versetzt. Im Anschluss wurde sie in die Caritasklinik St. Theresia (Saarbrücken) verbracht.

Kurze Zeit später erfolgte eine Verlegung ins Klinikum Saarbrücken (Winterberg), wo sie aufgrund ihrer schweren Kopfverletzungen am späten Nachmittag des 24.10.14 verstab.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,