Vollsperrung auf der B 41 zwischen Niederlinxweiler und St. Wendel

St. Wendel. Am 17.10.2014 wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung des gesamten Fahrbahnbelages und einzelner Abschnitte von Gehwegen im Zuge der B 41 zwischen den Anschlussstellen (AS) Niederlinxweiler und St. Wendel-City beginnen. Für die Arbeiten auf einer Strecke von circa 5500 Metern sind zwei Bauabschnitte vorgesehen.

In der Zeit vom 17. – 28.10.2014 ist die Strecke zwischen  AS Oberlinxweiler und AS St. Wendel betroffen. Zur Verkürzung der Bauzeit ist eine Vollsperrung vorgesehen. Sie wird am 17.10.2014 ab 18 Uhr eingerichtet. Die Umleitung führt den Verkehr über die L 132 durch Oberlinxweiler.

In der Zeit vom 28. 10 – 08.11.2014 folgt der Abschnitt zwischen AS Niederlinxweiler und AS Oberlinxweiler, ebenfalls unter Vollsperrung. Die Umleitung führt den Verkehr über die L 132 durch Niederlinxweiler. Die geplanten Bauzeiten sind witterungsabhängig.

Mit Rücksicht auf die Verkehrsbelastung der B 41 beginnt der LfS die Maßnahme zum Auftakt der relativ verkehrsarmen Ferienzeit. Dennoch ist während der Bauzeit mit erheblichen Verkehrsstörungen auf der jeweiligen Umleitungsstrecke zu rechnen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, mehr Fahrzeit einzuplanen, nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen oder den betroffenen Straßenabschnitt zu meiden.

Die Baumaßnahme ist mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs und der Stadt St. Wendel abgestimmt. Informationen für die Fahrgäste des öffentlichen Personennahverkehrs werden vor Ort an den betroffenen Haltestellen bekanntgegeben.

Für Rückfragen zu den Auswirkungen auf den ÖPNV steht auch der Kundenservice der Saar-Pfalz-Bus GmbH zur Verfügung. Die Kontaktdaten:  Telefon 0681 – 416 230, Internet: www.saarpfalzbus.de.

[symple_accordion title=”Hinweis”] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung des Landbetrieb für Straßenbau. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,