Zeugensuche nach Unfall mit LKW auf der BAB 8 bei Rehlingen

Rehlingen. Bei einem Überholmanöver auf der Bundesautobahn A 8 in Höhe der Anschlussstelle

Rehlingen in Fahrtrichtung Luxemburg kam es am Donnerstagnachmittag gegen 16:00 Uhr zu einem Unfall bei dem ein silberfarbener Ford Mondeo zunächst gegen die Schutzplanken stieß und anschließend zurück auf die Fahrbahn schleuderte, wo er mit einem LKW der Post zusammenstieß. Ursächlich für den Unfall war offenbar das Verhalten eines Fahrers eines dunkelfarbenen Audi, der dem Mondeo während es Überholvorganges folgte und zu dicht aufgefahren war. Dabei soll der Audi-Fahrer die Lichthupe betätigt haben, wodurch sich der 22-jährige Mondeofahrer genötigt sah, frühzeitig auf die rechte Fahrspur zu wechseln, wobei er den LKW auf der rechten Fahrspur zu spät erkannte.

Um eine Kollision mit dem LKW zu vermeiden, bremste der junge Mann sein Auto stark ab, fuhr auf den Standstreifen und das Auto prallte in der weiteren Folge gegen die Schutzplanken.

Hinweise an die Polizei unter 06831-9770.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,