18-jährige Fahranfängerin rast mit 132 km/h durch Baustelle bei Saarbrücken

Mit 132 Stundenkilometern im Baustellenbereich gemessen

Saarbrücken. Drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro erwarten eine 18-jährige Fahranfängerin, die Polizeibeamten des Verkehrsdienstes Ost am gestrigen Donnerstag (06.11.2014) auf der Autobahn BAB 6 aufgefallen war.

Die Beamten waren mit einem zivilen Polizeifahrzeug in Richtung Saarbrücken unterwegs, als gegen 20:45 Uhr die junge Frau mit ihrem Toyota die aufgrund der Baustelle im Bereich der Grumbachtalbrücke reduzierte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h missachtete.

Die Frau muss außerdem mit einem Aufbauseminar und einer Verlängerung der Probezeit rechnen.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,