19 Jähriger stirbt bei Horrorcrash in Primstal

Primstal. In der heutigen Sonntagnacht, 2. November ereignete sich auf der L148 bei Primstal ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 19 jähriger Fahrzeugführer aus Schmelz war von Krettnich kommend in Fahrtrichtung Primstal unterwegs, als er auf der frisch sanierten Landstraße, vermutlich durch überhöhte Geschwindigkeit bedingt, die Kontrolle über seinen Opel Corsa verlor.

In einer leichten Rechtskurve geriet der Fahranfänger von der Fahrbahn ab und krachte mit voller Wucht in einen am Straßenrand stehenden Baum. Durch den massiven Aufprall wurde der Opel in zwei Teile gerissen und der Körper des jungen Fahrers aus dem Fahrzeug geschleudert. Die heraneilenden Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst können nur noch den Tod des 19 Jährigen feststellen.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sei der Straßenabschnitt derzeit mit Rollsplitt ausgelegt und deshalb als Zone 30 ausgeschildert gewesen.

Die Feuerwehren aus Wadern und Primstal waren mit rund 60 Einsatzkräften vor Ort. Nach rund 3 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,,,,,,