20-jähriger Raser verursacht zwei schwere Verkehrsunfälle bei Tholey

Tholey. Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 20-jähriger Mann aus Weiskirchen mit seinem PKW die Straße “Auf dem Fels” in Theley in Richtung  Primstalstraße.  An der dortigen Einmündung fuhr er gerade aus und stieß gegen einen Betonpfosten des gegenüberliegenden Anwesens.  Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Wenige Minuten später verursachte er erneut einen schweren Verkehrsunfall auf der L 147. Er war in Richtung Primstal unterwegs, als er ca. 450 m vor dem Kreisel an der Autobahnauffahrt in einer leichten Linkskurve nach rechts auf das unbefestigte Bankett geriet.  Er kam dann wieder auf die Fahrbahn und schleuderte wiederum nach rechts, wo er frontal gegen mehrere Bäume stieß. Durch den Anstoß wurde der Motor aus dem Fahrzeug gerissen.

Der Fahrer konnte noch selbständig das Fahrzeug verlassen und wurde anschließend mit lebensgefährlichen Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus nach Trier eingeliefert. Die Unfallursache dürfte überhöhte Geschwindigkeit sein.  Außerdem lagen Anhaltspunkte vor, dass der Fahrer nicht angegurtet war.

Bis 06:00 Uhr wurde die Straße durch Feuerwehr und Polizei voll gesperrt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,