26 Jähriger vergiftet sich auf Parkplatz in Bous

Bous. Am gestrigen Mittwoch, 13. November, entdeckte eine aufmerksame Blaulichtreport-Saarland Leserin auf einem Parkplatz nahe der Kreisstraße in Bous einen abseits abgestellten, grünen Opel. Da die junge Frau die zuvor veröffentlichte Suchmeldung nach einem vermissten Mann aus Schwalbach auf Facebook gelesen hatte, schaute sie genauer nach. Umgehend teilte sie ihre Entdeckung der Polizei mit. Sie schilderte den Beamten eine Person im Auto und einen Zettel auf dem eine chemische Formel und das Wort „LEBENSGEFAHR“ zu erkennen war. Aufgrund dieser Tatsachen veranlasste die Polizei neben der Alarmierung des Rettungsdienstes auch die Verständigung des Gefahrstoffzugs des Landkreises Saarlouis.

Die Wehrmänner begannen umgehend mit der Belüftung des Autos und Sicherstellung des giftigen Gemischs.
Für die Person, die sich im Wagen befand, kam jede Hilfe zu spät. Sie konnte nur noch Tod geborgen werden.

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei der Person um den vermissten Informatiker aus Schwalbach.

Notfallseelsorger betreuten die junge Frau und die Einsatzkräfte an der Örtlichkeit.

Die vorausgegangene Suchmeldung nach Andreas W. wird hiermit zurückgezogen.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,