600 Gasflaschen geklaut – Polizei schnappt irre Pfanddiebe bei Merzig

Merzig. Am vergangenen Donnerstag, 13. November 2014, gegen 21:00 Uhr, wurden zwei polizeibekannte Einbrecher von Beamten der PI Merzig bei einem Einbruchdiebstahl zum Nachteil eines Baucenters in Wadern auf frischer Tat festgenommen.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnten den beiden Personen (Mitglieder einer Einbrecherbande aus dem Landkreis Neunkichen)  zwischenzeitlich eine Serie von mehr als 10 Einbrüchen in verschiedene saarländische Baumärkte nachgewiesen werden. Die Täter gingen bei ihrer Tatausführung immer nach gleichem modus operandi vor. Sie schnitten jeweils mit einem Bolzenschneider eine Öffnung in die Baumarktumzäunung und stiegen auf das Betriebsgelände ein. Im Anschluss öffneten sie ebenso gewaltsam die Gitterboxen der im Außenbereich befindlichen Gaslager, woraus sie leere 11-kg Gasflaschen entwendeten.

Insgesamt erbeuteten sie so ca. 600 Gasflaschen, die sie nach den Einbrüchen in anderen Baumärkten gegen Erstattung des Pfandgeldes (insgesamt ca. 18.000 Euro) zurückgaben.

Der Gesamtschaden einschließlich der Beschädigungen an den Baumärkten wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Im Rahmen ihrer Vernehmungen machten die beiden 23 und 25 Jahre alten Männer aus dem Kreis Neunkirchen auch Angaben zu einer Vielzahl von weiteren Einbrüchen welche die Tätergruppierung verübt haben soll.

Fotos: PI Merzig

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,