75 jährige verwirrt im Kreisel

St. Wendel. Eine 75-jährige Frau aus Marpingen  befuhr am Samstagabend den Kreisel an der Welvertraße in der falschen Richtung. Als sie ihren Fehler bemerkte, setzte sich zurück und stieß gegen einen anderen PKW, der verkehrsbedingt im Kreisel hielt.

Im Anschluss fuhr sie erneut an und verließ den Kreisel in Richtung Winterbach, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Sie konnte kurze Zeit später von Beamten der  PI St. Wendel als Unfallverursacherin ermittelt werden.

 

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: